EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG DATENSCHUTZ

 

 

Mit dem Erwerb einer Dienstleistung von der Pro Performance Training OG willigt der Kunde ein, dass die Pro Performance Training OG personenbezogenen Daten, das sind

 

  • Stammdaten (Name, Vorname, Hauptwohnsitz, Adresse, Mail Adresse, Telefon- und Faxnummer, berufliche und private Kontaktdaten einschließlich Kontaktpersonen und deren Funktion, Geburtsort, Geburtsdatum, Kundennummer, Sprache und KFZ-Kennzeichen sowie PKW-Modell)

  • die Daten, welche in den vorzulegenden Ausweisdokumenten enthalten sind (z.B. Reisedokument, Personalausweis, Führerschein etc. samt ausstellender Behörde und Laufzeit, Staatsangehörigkeit)

  • die vom Kunden angefragten Serviceleistungen und persönlichen Vorlieben, die der Kunde selbst bekanntgibt

  • die Daten zu Zahlungsart und im Zusammenhang mit Zahlungen, insbesondere mit EC-Karten, Kreditkarten und Bankkarten

  • besondere Kategorien von Daten wie Trainings- und Gesundheitsdaten (Anamnese, Trainingsleistung, Vitalwerte, Leistungsstatistik) sowie Daten über besondere Bedürfnisse

  • Daten mit Bild/Tonbildaufnahmen

 

zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Beratung von Interessenten, Ausstellung und Verwaltung von Gutscheinen einschließlich Kundenanlage, Verrechnung und deren Überprüfung (B2B, B2C, FIT)

  • Verkauf und Abrechnung von Leistungen der Pro Performance Training OG, Rechnungswesen, Korrespondenz mit Kunden und externen Trainern, Mitarbeitern und sonstigen Geschäftspartnern

  • Betrieb der Pro Performance Training OG samt Terminvereinbarungen, Gruppentrainings, Buchung von Zusatzleistungen, Beratung des Kunden, Einsatz computergesteuerter Trainingsgeräte

 

Weiters wird der Übermittlung der Daten

 

innerhalb des Konzerns unter Berücksichtigung der zulässigen Verwendungszwecke,

an Auftragsverarbeiter (z.B. für unsere elektronische Werbung in Form von Newslettern) sowie, an Dritte, die für die Erbringung der vom Kunden gewünschten Dienstleistungen beigezogen werden müssen, die sich alle uns gegenüber zur Einhaltung der geltenden Datenschutz-Standards verpflichtet haben, übermittelt. Sollte die Einhaltung europäischer Datenschutz-Standards nicht möglich sein – etwa weil im konkreten Fall Standardvertragsklauseln, Angemessenheitsbeschlüsse oder Zertifizierungen nicht gewährleistet sind – klären wir den Kunden rechtzeitig auf und holen auch die erforderlichen Einwilligungen von ihm ein. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter Peter.Hawlik@pro-perfromance-training.com.

 

Der Kunde willigt ein, dass die bei der Pro Performance Training OG in Anspruch genommenen Dienstleistungen möglichst effektiv und zeitsparend erfolgen, und dass die besonderen Kundenwünsche fortgesetzt berücksichtigt werden dürfen. Zum Zweck der optimalen Betreuung sollen

 

  • alle in dieser Erklärung genannten Daten über die Dauer der Geschäftsbeziehung zur Pro Performance Training OG hinaus und

  • maximal 1 Jahr über die längste, für die Pro Performance OG geltende gesetzliche Aufbewahrungspflicht hinaus gespeichert bleiben dürfen,

  • damit diese Daten im Fall der Inanspruchnahme von Dienstleistungen verarbeitet und im erforderlichen Ausmaß an Dritte übermittelt werden dürfen.

 

Der Kunde wurde darüber aufgeklärt, dass er berechtigt ist, diese Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise gegenüber der Pro Performance Training OG unter Peter.Hawlik@pro-performance-training.com zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Dem Kunden wurde mitgeteilt, dass die Datenschutzerklärung der Pro Performance Training OG auf ihrem Webportal unter www.Pro-Performance-Training.com abgerufen werden kann und bestätigt, diese erhalten zu haben.